Musical „Unterbrochene Stille“ mit dem Preis für Kulturelle Bildung der Hauptstadt Warschau [poln. Warszawska Nagroda Edukacji Kulturalnej] ausgezeichnet

Home / News / Musical „Unterbrochene Stille“ mit dem Preis für Kulturelle Bildung der Hauptstadt Warschau [poln. Warszawska Nagroda Edukacji Kulturalnej] ausgezeichnet

Musical „Unterbrochene Stille“ mit dem Preis für Kulturelle Bildung der Hauptstadt Warschau [poln. Warszawska Nagroda Edukacji Kulturalnej] ausgezeichnet

Musical „Unterbrochene Stille“ mit dem Preis für Kulturelle Bildung der Hauptstadt Warschau [poln. Warszawska Nagroda Edukacji Kulturalnej] ausgezeichnet

Der Warschauer Preis für Kulturelle Bildung ist ein durch die Hauptstadt Warschau veranstaltete und finanzierte Wettbewerb für die besten Projekte und Programme zur kulturellen Bildung. In diesem Jahr erhielt Prof. Henryk Skarżyński den ersten Preis in der Kategorie „sonstige herausragende Vorhaben“ für das Musical „Unterbrochene Stille“. Die ins Internet verlegte Wettbewerbsgala fand am 25. November 2020 statt und wurde von den Bevollmächtigten des Warschauer Bürgermeisters für kulturelle Bildung Agnieszka Szydłowska und Anna Michalak-Pawłowska moderiert.

Warschau ist die erste Stadt in Polen, die ihr städtisches Programm für kulturelle Bildung schuf – wie der Präsident der Hauptstadt Warschau Rafał Trzaskowski zu den Teilnehmern der Gala sagte. – Es ist eine einmalige Initiative, da sie durch die gesamte Community ins Leben gerufen wurde: Von Bildungsinstitutionen und -einrichtungen bis hin zu Nicht-Regierungsorganisationen. Als die einzige Stadt in Polen verleihen wir seit 10 Jahren einen Preis für kulturelle Bildung. Wir vergeben ihn an die besten Lehrer, Kulturmanager und Pädagogen und zeichnen die von ihnen umgesetzten Vorhaben aus. Dank der aktiven Maßnahmen, die von allen an der kulturellen Bildung in Warschau beteiligten Personen vorgenommen werden, hat sich eine große Veränderung in der Wahrnehmung ihrer Bedeutung in unserer Stadt vollzogen – wie der Präsident Trzaskowski hinzufügte.

„Unterbrochene Stille“ ist das weltweit erste Musical mit Patienten und Hörimplantatträgern als Darstellern. Die Geschichten, Schicksale und Probleme authentischer Personen, die taub bzw. schwerhörig zur Welt kamen, später im Leben ihr Gehör verloren oder andere Hörproblemen hatten, lernten wir dank dem Ideengeber und Autor des Librettos Prof. Henryk Skarżyński kennen, der ein weltberühmter Ohrchirurg und Facharzt für HNO-Heilkunde, Audiologie, Phoniatrie und pädiatrische HNO-Heilkunde ist. Der Musikkomponist und musikalische Leiter der “Unterbrochenen Stille” war der Komponist und Arrangeur Prof. Krzesimir Dębski, die Regie des Musicals übernahm der weltberühmte Regisseur Michał Znaniecki, der mit der Warschauer Kammeroper verbunden ist. Für die Bühnendekorationen war Luigi Scoglio zuständig. Neben den professionellen Künstlern traten Künstler-Patienten im Musical auf, die von Prof. Henryk Skarżyński behandelt wurden.

Prof. Henryk Skarżyński präsentierte so den Zuschauern der Gala und Internetnutzern das Konzept des Musicals: – Die „Unterbrochene Stille“ zeigt, dass man jemandem durch Errungenschaften der Wissenschaft bzw. Medizin Rückkehr in die Welt der Töne ermöglichen kann. Das kann einen Fortschritt im Leben, in der Bildung oder sogar eine Entwicklung von künstlerischen Kompetenzen und Möglichkeiten des Patienten zur Folge haben.

Der Zweck des Warschauer Preises für Kulturelle Bildung ist es, die besten in Warschau umgesetzten Projekte im Bereich der kulturellen Bildung in der Hauptstadt zu fördern. Für die diesjährige 11. Ausgabe des Wettbewerbs „Warschauer Preis für Kulturelle Bildung 2020“ wurden 104 Bewerbungen eingereicht. In der ersten Etappe wurden 62 Projekte durch die Jury aus Stadtviertelkoordinatoren des Wettbewerbs gewählt. Die Veranstalter freuen sich sehr über die wachsende Popularität des Preises. Am wichtigsten sind aber die Auswirkungen der ausgezeichneten Vorhaben, die Tatsache also, dass hochqualitative Projekte und kulturelle Bildungsprogramme in Theatern, Museen, Gemeindezentren, Bibliotheken, Schulen, Nichtregierungsorganisationen und an anderen Orten umgesetzt werden.