Die ausgewählten Preise, Auszeichnungen, Abzeichnen und Orden

Home / Die ausgewählten Preise, Auszeichnungen, Abzeichnen und Orden

Feb 13, 2014

0

Die ausgewählten Preise, Auszeichnungen, Abzeichnen und Orden

2015
  • Goldener Otis für das Institut für Physiologie und Pathologie des Gehörs für die Gründung des Internationalen Konsortiums des Hörscreenings, das das Programm der Früherkennung von Hörschäden bei Kindern erfolgreich auf drei Kontinenten umsetzt, um ihre Bildungschancen auszugleichen
  • Statuette der Fernsehakademie der Wiktors in der Kategorie Persönlichkeit der Wissenschaft und Kultur für Prof. Henryk Skarżyński
2014
  • Medaille des Senats der Republik Polen für Prof. Henryk Skarżyński
  • Auszeichnung im Wettbewerb für den herausragenden Neuerer des polnischen Gesundheitswesens “Goldenes Skalpell” für das Projekt „Programm der Erkennung von Hörschäden bei Kindern im Schulalter in Polen und auf der Welt”
  • Medaille der Technischen Universität Warschau für die Entwicklung der Zusammenarbeit der Ärzte und Ingenieure im Rahmen der Behandlung von Hörschäden
  • Diplom des Ministers für Wissenschaft und Hochschulwesen für das Projekt des Teleaudiologischen Landesnetzes
  • Diplom des Ministers für Wissenschaft und Hochschulwesen für das Projekt “Telefitting – System zur Fernanpassung des Sprachprozessors von Cochlea-Implantaten”
  • Diplom des Ministers für Wissenschaft und Hochschulwesen für das Projekt “SZOK” – System der Integrierten Kommunikation
  • Goldener Otis mit Diamant für das Internationale Konsortium des Hörscreenings
  • 2. Platz auf der Liste der hundert einflussreichsten Menschen in der polnischen Medizin und 4. Platz auf der Liste der hundert einflussreichsten Menschen im polnischen Gesundheitswesen laut der Zeitschrift “Puls Medycyny”
  • Verdienstmedaille von dem Kreis Pruszków in der Kategorie “Gesundheit”
  • Sonderpreis “Zertifikat der Zuverlässigkeit zum 25. Jubiläum der Republik Polen”
  • Sieger der Abstimmung des Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulwesen “Wissenschaft ist Freiheit”
  • Titel des Menschen der Freiheit zum 25. Jubiläum der Wiedererlangung der Freiheit von Polen
  • Crystal Dragon of Success – Auszeichnung für den besten Manager auf dem polnischen Markt für modernes Management und Erfolge
  • Goldmedaille – Grand Prix der Internationalen Ausgabe des Wettbewerbs Prix Galien in der Kategorie “Medizingeräte” für das weltweit erste Teleaudiologische Landesnetz

 

2013
  • Prof. Henryk Skarżyński wurde im Wettbewerb des Magazins “Puls Medycyny” als herausragender Neuerer im polnischen Gesundheitswesen für das Projekt des Systems der Integrierten Kommunikation „SZOK”® ausgezeichnet
  • Papstmedaille Pro Ecclesia et Pontifice vom Papst Franziskus als Beweis der Anerkennung für das Enagagement in die Arbeit für die Menschen und das gemeinsame Wohl
  • Lorbeere der Gemeinde Nadarzyn als Anerkennung der internationalen Leistungen auf dem Gebiet der Medizin und Dank für die tägliche Arbeit des Arztes u.a. für die Bewohner der Gemeinde Nadarzyn

 

2012
  • Orden Polonia Restituta für „Hervorragende Erlangungen in der wissenschaftlichen und didaktischen Tätigkeit für die Verdienste für medizinischen Kunden in Polen und in der Welt und Unterstützung der Internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit“

  • Złoty Lider [Goldener Führer] in der Kategorie innovative Ideen in Gesundheitsschutz für Plattform für Untersuchungen der Sinne verliehen für Einrichtung für Hörphysiologie und –Pathologie der 6. Edition des Wettbewerbs der Führer des Polnischen Gesundheitsschutzsystems

  • Preis „Wybitny Polak“ {Hervorragender Polen] verliehen durch Preisgericht „Teraz Polska“ [Jetzt Polen] – in der Kategorie Innovativität

  • Wirtschaftlicher Preis des Präsidenten von Republik Polen für Einrichtung für Hörphysiologie und –Pathologie für die Bearbeitung und Umsetzung des originellen Konzeptes der Erweiterung der Infrastruktur der Einrichtung und Bearbeitung der neuen originellen chirurgischen Methode und neue Mittel (Elektrode) für Heilung der Teiltaubheit und Durchführung der weltweit ersten Operationen bei Kindern und Erwachsenen durch Prof. Henryk Skarżyński

  • Medaille Namens Mikołaj Kopernik verliehen durch das Präsidium der Polnischen Akademie der Wissenschaften für die hervorragenden wissenschaftlichen Erlangungen

  • Auszeichnung Top Medical Trends 2012 verliehen durch Polnische Verein der Familienmedizin und Verlag Termedia

  • Titel des Ehrenbotschafters von Polnische Kongresse für Prof. Henryk Skarżyński in Anerkennung der Verdienste in Förderung von Polen als Ort der internationalen Kongresse verliehen durch Polnische Organisation für Touristik und Verein der Konferenzen und Kongresse in Polen

  • Złoty Laur Innovacyjności [Goldene Lorbeeren der Innovation] von Zentrum des Hörens in II. Polnischem Wettbewerb der Technischen Hauptorganisation

  • Spezielle Ehrenperle der Polnischen Wirtschaft für die Gesamtheit der Erlangungen und Erreichungen auf dem Gebiet der Wissenschaft und Medizin verliehen durch Redaktion des Magazins „Polish Market“ und Polnische Akademie für Wissenschaften

  • Preis Prix Gallien für die Umsetzung von dem weltweit ersten Landesnetz der Teleaudiologie

2011
  • Medaille „Für die Verdienste für Musische Universität Namens Fryderyk Chopin”

  • Prof. H. Skarżyński 5. Platz auf der Liste von Hundert der einflussreichsten Personen in Gesundheitsschutz in 2010

  • Ehrenmedaille verliehen durch den Präsidenten von Georgien Micheil Saakaszwili

  • Medaille Namens Dr. Tytuł Chałubiński für die langjährige und effektive Arbeit in der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde der I. Ärztlichen Abteilung und besondere Engagierung in und Beitrag zu Entwicklung von Warschauer Medizinischer Universität

  • Orden Eco Homo für die Aufopferung seines Lebens, Talente im Mitmenschendienst, tiefe medizinische Kenntnis, um den Unglücklichen durch Verbesserung und Widergewinnung des Hörsinnes bei Kranken und Behinderten, wunderbare Gewinnung aus den Händen der stumpfen Stille und Ausdruckslosigkeit den Glück zu bringen

  • Titel „Benevolenti“ für die Unterstützung der sozialen Initiativen des Fonds pro Seniore und karitative Handlung zu Gunsten von Senior-Ärzten

  • Medaille Namens Jan Heweliusz verliehen durch Danziger Polytechnik

  • Speziellpreis in dem Wettbewerb um den Preis des Ministers für Regionale Entwicklung „EUROLIDER 2011″

  • Diplom verliehen durch den Minister für Wissenschaft und Hochbildung für den Entwurf unter den Namen Hausrehabilitationsklinik – System der Telerehabilitation

  • Diplom verliehen durch den Minister für Wissenschaft und Hochbildung für den Entwurf unter den Namen Zement und Glas-Ionomer-Impalants zum Einsatz in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

  • Diplom verliehen durch den Minister für Wissenschaft und Hochbildung für besondere Aktivität bei Förderung der Erfindungen im Ausland in 2010

  • Speziellpreis für den Mitautor der Plattform von Untersuchung der Sinne, verliehen während der Internationalen Messen der Innovationen, Wissenschaftlichen Untersuchungen und Neuen Techniken „MEDINNOVA 2011“ (Maroko)

2010
  • Professor Henryk Skarżyński zu dem Ehrenbewohner von Warschau

  • Verdienstkreuz des Ordens des Erfindungswesens in der Offizierstufe (l’Orde du Merite Europeen de l’Innovation au grade de Chevalier) verliehen durch den König von Belgien

  • Preis des Ministers für Wissenschaft und Hochbildung für die Internationale Erfindungserlangungen und Diplom für den Entwurf „System der Hörtelerehalibitation für die Patienten, die Schneckenimplanat verwenden”

  • Hauptpreis während „21st Century Achievement Award Winners“ in der Kategorie der Gesundheitspflege für das System des Fernfittings und Telerehabilitations“ (Washington)

  • Ukrainischer Orden für Verdienste – für die aktive Tätigkeiten zum Zwecke der Entwicklung von polnisch-ukrainischen Verhältnisse

  • I Preis „Złoty Skalpel 2010“ [Goldenes Skalpell 2010] verliehen durch dir Redaktion von Puls Medycyny für die Erlangungen im Rahmen der Heilung von Teiltaubheit

  • Honorowy Oskar Polskiego Biznesu [Ehrenoscar des Polnischen Businesses] – für die wissenschaftliche, klinische, wirtschaftliche und organisatorische Erlangungen insbesondere für die Arbeit zu Gunsten der Menschen mit Hör-, Stimme, Sprach- und Sprachkommunikationsbehinderungen

  • Titel „Firma Dwudziestolecia“ [Firme der zwanzigen Jahren] für Einrichtung der Hörphysiologie und –Pathologie – Auszeichnung verliehen durch das Polnische Businessclub

  • Medaille des Dr. Jerzy Moskwa verliehen für Engagierung in die Arbeit zu Gunsten von ärztlicher Selbstverwaltung

  • Titel Lider Innowacji 2010 [Führer der Innovationen 2010] für die Lösung „Plattform für Untersuchung der Sinne“ der IX. Edition des Wettbewerbs „Lider Innowacji“ [Führer der Innovationen]

  • Goldmedaille für den Mitautor von Plattform der Untersuchung von Sinne während des Internationalen Salons „Pomysły – Innowacje  – Nowe Produkty – IENA“ [Ideen – Innovationen – Neue Produkte – IENA] (Nürnberg)

  • Goldmedaille für Mitautor von Plattform für Untersuchung der Sinne während der 6. Edition der Internationalen Messen der Erfindungen und Techniken „INST 2010“ (Taipei)

  • Goldmedaille für den Mitautor der Plattform von Untersuchung der Sinne während des 6. Internationalen Salons des Erfindungswesens und Neuen Techniken „Nowe Czasy“ [Neue Zeite] in Sewastopol (Ukraine)

  • Speziellpreis für den Mitautor der Plattform von Untersuchung der Sinne, verliehen durch die Verein „Rosyjski Dom na rzecz międzynarodowej wspólpracy naukowej i technologicznej“ [Russiche Haus für internationale wissenschaftliche und technische Mitarbeit“ während 21. Internationaler Ausstellung der Erfindungen ITEX 2010 (Kuala Lumpur)

  • Speziellpreis für Mitautor der Plattform von Untersuchung der Sinne, verliehen durch Koreańskie Stowarzyszenie Promocji Wynalazków [Koreanische Verein für Förderung der Erfindungen} während 21. Internationaler Ausstellung der Erfindungen ITEX 2010 (Kuala Lumpur)

  • Goldmedaille für den Mitautor der Plattform von Untersuchung der Sinne während 21. Internationaler Ausstellung der Erfindungen ITEX 2010 (Kuala Lumpur)

  • Speziellpreis für den Mitautor der Plattform von Untersuchung der Sinne, verliehen durch ISFAHAN UNIVERSITY OF TECHNOLOGY ROBOTIC CENTER während 38. Internationaler Ausstellung der Erfindungen „INVENTIONS GENEVA“ (Genf)

  • Goldmedaille 38. Internationale Ausstellung der Erfindungen „INVENTIONS GENEVA“, Ausstellung wurde organisiert unter Patronat von Schweizer Bundesrat und der Weltorganisation für geistiges Eigentum WIPO

  • Titel Lider Innowacji 2010 [Führer der Innovationen 2010] für die Lösung „Plattform für Untersuchung der Sinne“ der IX. Edition des Wettbewerbs „Lider Innowacji“ [Führer der Innovationen] während V. Polnischen Messen der Wissenschaftlichen und Wirtschaftlichen Innovationen INTARG – Katowice

  • Auszeichnung der V. Polnischen Messen der Wissenschaftlichen und Wirtschaftlichen Innovationen INTARG – KATOWICE Katowice 2010 für Mitautor „System der Hörtelerehalibitation für die Patienten, die Schneckenimplanat verwenden“

2009
  • „Złoty Skalpel“ verliehen durch die Redaktion von Puls Medycyny

  • Auszeichnung „Bene Meritum“ verliehen durch Polnische Verein der Ärzte Hauptverwaltung

  • Diplom von Minister der Wissenschaft und Hochbildung „System der Fernanpassung von Sprachprozessor des Schneckenimplantats“

  • Diplom von Minister der Wissenschaft und Hochbildung für den Entwurf „Mobile Multimediale Systeme für das Screening von Gehörsinn und Sprachen“

  • Diplom von Minister der Wissenschaft und Hochbildung für den Entwurf „Multimediales System für die Beurteilung von Einfluss des Lärmes auf Hörsinn unter Einsatz von Teleinformatikmaßnahmen“

  • Auszeichnung des Außenministers für die hervorragenden Verdienste für Förderung von Polen in der Welt

  • Nominierung durch den Gesundheitsminister für den Internationalen Wissenschaftlichen Preis von dem Fonds der Vereinigten Arabischen Emirate und der Weltgesundheitsorganisation

  • Goldenes Abzeichen „Zasłużony dla Służby Zdrowia’ [Der Verdiente für Gesundheitsdienst]

  • Goldmedaille mit Auszeichnung 58. Internationale Messen des Erfindungswesen Brussels EXPO INNOVA 2009 für die Plattform für Untersuchung der Sinne

  • Goldmedaille von Jury 108. Internationaler Salon des Erfindungswesens „Concours-lepine 2009“ in Paris für den Autor und Einrichtung für Hörphysiologie und –Pathologie für „System der Hörtelerehalibitation für die Patienten, die Schneckenimplanat verwenden“

2008
  • Offizierkreuz Orden „LaborImprodus Omnia Vincit“ des Königsreiches von Belgien für die Erlangungen in dem Erfindungswesen

  • Gruppenpreis der I Stufe des Rektors von Warschauer Polytechnikum für die Bearbeitung des Programms für das Umweltzentrum für Funktionelle Schilderung

  • Nominierung durch den Gesundheitsminister für die wissenschaftliche Preis des Fonds von Prinz Mahidol

  • Auszeichnung des rumänischen Ministeriums für Ausbildung und Wissenschaftliche Untersuchungen für „System der Fernanpassung von Sprachprozessor des Schneckenimplantats“

  • Ehrenauszeichnung des Programms „Solidna Firma“ [Solide Firma] für die ungewöhnliche Verbindung von Talente des Arztes, Erfinders, Unternehmers und ehrenamtliches Tätigen

  • Preis des Vorsitzenden von Ausschuss der Wissenschaftlichen Untersuchungen und Anerkennungsdiplom für die neuartige Benutzung der Informatiktools in Gesundheitsschutz

  • Goldmedaille von 57. Internationale Messen der Erfindungswesens Brussels EXPO INNOVA 2008 und Auszeichnung des rumänischen Ministeriums für Ausbildung und Wissenschaftliche Untersuchungen für das System der Fernanpassung von Sprachprozessor des Schneckenimplantats für den Mitautor der Bearbeitung

  • Goldmedaille für den Mitautor für „Mobile Multimediale Systeme für Screening von Gehörsinn und Sprachen“ Salon International des Inventions (Genf)

  • Goldmedaille für den Mitautor während der Internationalen Ausstellung der Erfindungen IWIS 2008 für die „Mobile Multimediale Systeme für das Screening von Gehörsinn und Sprachen“

  • Diplom für den Autor während der Internationalen Ausstellung der Erfindungen IWIS 2008 für den Entwurf unter den Name „Glas-Ionomer Zement zur Verwendung in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde“

2007
  • Preis Mensch des Jahres 2007 in Gesundheitsschutz

  • Titel „Człowiek Sukcesu 2006“ [Mensch des Jahres 2006]

  • Diplom des Ministeriums für Wissenschaft und Hochbildung für den Entwurf „Glasionomermaterialien für Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie“

  • Diplom des Ministeriums für Wissenschaft und Hochbildung für den Entwurf „Multimediales System für Überwachung des Lärms“

  • Goldmedaille für den Mitautor während 106. Międzynarodowy Salon Wynalazczości [Internationales Salon des Erfindungswesens] Concours Lepine in Paris  für den Entwurf „Glasionomermaterialien für Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie“

  • Hauptpreis –GRAND PRIX – für den Mitautor während der Internationalen Ausstellung der Erfindungen IWIS 2007 für Screeningsaudiometer „Kuba-mikro AS“

  • Preis in dem Wettbewerb „Perły Medycyny“ [Perle der Medizin“ für die Organisierung der vorbildlichen Gesundheitsdiensteinrichtung

  • 8. Position auf dem Verzeichnis von 100 einflussreichsten Persönlichkeiten in dem polnischen Gesundheitsdienst, nach Fragebogen der Zeitung „Puls Medycyny“

2006
  • Kreuz Orden Polonia Restituta

  • „LAUDABILIS“ die Auszeichnung, die durch den Bezirksrat der Ärzte verliehen wurde und der Titel „Godny zaufania“ [Vetrauenswert] für die besonderen Verdienste zu Gunsten von der ärztlichen Selbstverwaltung

  • Diplom des Ministeriums für Wissenschaft und Hochbildung für Screeningsaudiometer – Audiometer S (2206)

  • „Konsyliarz Roku 2005“ [Heilkundige des Jahres 2005] verliehen durch das Magazin der Ärzte Konsyliarz für den Nachweis, dass in polnischen Umständen möglich ist, das Klinikzentrum zu schaffen, da die höchsten Weltstandards im Bereich der Implantationsmethoden bestimmt

  • Goldmedaille von Akademia Polskiego Sukcesu [Akademie des Polnischen Erfolgs] für die Pioniermethoden und –Handlungen auf dem Gebiet des Wiedergewinnung des Gehörsinnes bei Behinderten

  • „Perła Honorowa“ [„Ehrenperle“] verliehen für die wissenschaftlichen Erlangungen, durch die Redaktion des Magazins „Polish Market“ und Polska Akademia Nauk [Polnische Akademie der Wissenschaften]

  • Anerkennungsdiplom verliehen durch Hauptverwaltung von Polnischer Verein der Ärzte anlässlich des 10-Jubiläums von Institut für Physiologie und Gehörsinnpathologie für die welterkannte Erfolge in Audiologie, für Pioniererfolge bei Wiedererlangung des Gehörsinnes

  • Preis und Titel „Polski Produkt Przyszłości“ [Polnisches Produkt der Zukunft] für den Mitautor, verliehen durch Polska Agencja Przedsiębiorczości. [Polnische Unternehmensagentur] für die Bearbeitung und Umsetzung von Screeningsaudiometer „Kuba-mikro AS“

  • Goldmedaille für den Mitautor während 54. Światowy Salon Wynalazczości i Postępu Technicznego Brussels-Eureka 2002 [Weltsalon des Erfindungswesens und des technischen Forschrittes] für die einmalige Hörsinnscreeinigsanlage „Kuba-mikro AS“

  • Titel Arzt des Gesundheitsmarktes verliehen in dem Wahl der Monatszeitschrift „Rynek Zdrowia“

2005
  • Kreuz „Merite de i’Invetion“ Königsreich Belgium

  • Ehrenpreis des Vertrauens „Złoty OTIS 2004“

2004
  • Medaille „Gloria Medicinae“ verliehen durch das Ehrenkollegium von Polskie Towarzystwo Lekarskie {Polnische Verein der Ärzte)

  • Diplom „Piękniejsza Polska“ [Schöneres Polen] verliehen durch Ruch „Piękniejsza Polska“ [Bewegung „Schöneres Polen”] unter dem Patronat vom Präsident vom Republik Polen Aleksander Kwaśniewski

  • „Sukces Roku 2004“ [Erfolg des Jahres 2004] – Führer der Medizin in Öffentlicher Gesundheitsschutz, verliehen durch Verlag Termedia

  • Goldmedaille für die komplexe Heilung der Hörsinn- und Sprechensfehler auf dem höchsten Weltniveau verliehen durch Akademia Polskiego Sukcesu [Akademie des Polnischen Erfolgs]

  • Goldmedaille für den Mitautor für die Anlage „Kuba-mikro“ während 103. Internationales Salons des Erfindungswesens „Cpncours Lepine 2004“ (Paris)

2003
  • Preis der Seinen Magnifizenz Rektors von Akademie für Bergbau und Hüttenwesen Krakau Namens Staszic in Krakau unter dem Namen „Trwały Ślad“ [Feste Spur] für Professor Henryk Skarżyński – Direktor von Institut für Hörphysiologie und – Pathologie für besondere Verdienste auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes

  • Preis der Hauptstadt Warschau in Anerkennung der Verdienste für Hauptstadt von Republik Polen, verliehen durch den Rad von Hauptstadt Warschau

  • Medaille und Titel der Innovationen für die auf Targi Innowacji Gospodarczych i Naukowych INTRAG 2003 [Messen der Wirtschaftlichen und Wissenschaftlichen Innovationen INTRAG 2003] präsentierte innovative Lösung unter dem Titel: Anlage für Screening „Kuba-mikro“

  • Medaille für den Mitautor von „Multimediale Systeme für Screening von Hörsinn, Sprachen und Sehkraft“ währen der Messen der Wirtschaftlichen und Wissenschaftlichen Innovationen INTRAG 2003

  • Anerkennungsdiplom des Ausschusses für Wissenschaftliche Untersuchungen für die Bearbeitung des Entwurfes „Multimediale Systeme für Untersuchung von Hörsinn, Sprechen und Sehkraft“

  • Preis des Ministers für Wissenschaft und Informatisierung für die innovative Verwendung der Informatikmaßnahmen in Gesundheitsschutz

  • Goldmedaille für Mitautor während des 102. Internationalen Salons für Erfindungswesen „Concours Lepine“ in Paris für multimediale Systeme für Untersuchung von Hörsinn, Sprechen und Sehkraft (Paris)

2002
  • Preis „Eskulap 2001“ in der Kategorie Facharzt der Woiwodschaft Masowien, verliehen durch Ogólnopolska Sieć Informacji Medycznych [Polnisches Netz der medizinischen Informationen] und Mazowiecka Kasa Chorych [Krankenkasse Masowien]

  • Titel Lider Promocji Zrowia [Führer in Förderung der Gesundheit] in Polen, verliehen durch den Internationalen Fond „Zdrowie-Rozum-Serce“ [„Gesundheit-Verstand-Herz“]

  • Goldmedaille für den Mitautor während 51. Światowy Salon Wynalazczości i Postępu Technicznego [Weltsalon des Erfindungswesens und des technischen Forschrittes] Brussels-Eureka 2002 für die einmalige Anlage für Hörsinnscreening bei Neugeborenen „Kuba-mikro”

  • Goldmedaille für den Mitautor während 51. Światowy Salon Wynalazczości i Postępu Technicznego [Weltsalon des Erfindungswesens und des technischen Forschrittes] Brussels Eureka 2002 für „Multimediale Systeme zur Untersuchung von Hörsinn, Sprechen und Sehkraft

  • Medaille von Zrzeszenie Wynalazców Chorwackich [Verein der Kroatischen Erfinder]

  • Internationale Großpreis der Weltpresseinrichtung  (Grand Prix International de l’Organisation Mondiale de la Presse Periodique)

  • Goldmedaille für den Mitautor in der Kategorie „Elektronik und Informatik“ während 4. Międzynarodowa Wystawa Wynalazków „Innowacje“ [Internationale Ausstellung der Erfindungen „Innovationen“

2001
  • Gruppenpreis des I Grades des Ministers für Gesundheit und Sozialhilfe für die besonderen Erlangungen auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes, dabei für die Bearbeitung und Umsetzung der multimedialen Programme für die öffentlichen Hör- und Sprachsinnuntersuchungen in mehreren Bezirke des Landes

  • Goldmedaille von Akademia Polskiego Sukcesu [Akademie des Polnischen Erfolgs] für die wissenschaftliche und technische Erlangungen in Telemedizi

2000
  • I Preis des Präsidenten des Ministerrates für die außerordentliche inländische Verdienste auf dem Gebiet der Wissenschaft und der Technik

  • Gruppenpreis des I Grades des Ministers für Gesundheit und Sozialhilfe für die besonderen Erlangungen auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes, dabei für die Bearbeitung und Umsetzung von „ Programm der Hörimplantate, die in Hirnstamm in Polen implantiert sind“

  • Preis des Ausschlusses für Wissenschaftliche Untersuchungen und des wissenschaftlichen TV-Magazines „Proton“ für die hervorragende wissenschaftliche Verdienste – „Programm der Hörimplantate, die in Hirnstamm in Polen implantiert sind“

  • Kreuz Orden Polonia Restituta

  • Autorenauszeichnung für die Nominierung für den Preis – „EuroPrix 2000“ für das Programm „Ich kann hören …“ (Frankfurt)

  • Autorenauszeichnung für das Programm „ich kann hören …“ – in dem Final des Wettbewerbs „Stockholm Challenge Award 2000“

  • Preis der Wochenzeitschrift „Przegląd“ – BUSOLA 2000 für die Wiederbelebung des Gehörsinnes bei Menschen

  • Preis des Weltfonds „Zdrowie-Rozum-Serce“ [„Gesundheit-Verstand-Herz“] und des Internationalen Preisgerichtes für Auszeichnungen in der Kategorie „polski Wynalazek Roku 200“ [Polnische Erfindung des Jahres 2000] für die Programme der Untersuchung des Hörsinnes und Sprachsinnes durch Internet

1998
  • Gruppenpreis des I Grades des Ministers für Gesundheit und Sozialhilfe für die besonderen Erlangungen auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes, dabei für die Bearbeitung des einheitlichen Programms von Screening zum Zwecke der früheren Entdeckung der Hörfehler bei Neugeborenen

  • Titel des Ehrenbotschafters der Polnischen Kongresse für prof. Henryk Skarżyński in Anerkennung der Verdienste bei Förderung von Polen als Platz der internationalen Kongresse, verliehen durch Verein „Konferencje i Kongresy w Polsce“ [Konferenzen und Kongresse in Polen] und Amt für Körperkultur und Touristik

1997
  • Gruppenpreis des I Grades des Ministers für Gesundheit und Sozialhilfe für die besonderen Erlangungen auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes, dabei für die Bearbeitung des Programms für Rehabilitation des Gehörsinnes nach dem Einpfalnzen des Cochleaimplanats in Polnischer Sprache

  • Preis des Fonds Namens St. Stanisław Kostka „Złote serce Śląska“ [Goldenes Herz des Schlesiens] für die Verdienste um die Heilung der Personen mit voller Taubheit in Polen

1994
  • Preis „Honorowy Srebrny As“ [Silbernes Ehrenas] verliehen durch Polish Promotion Corporation

  • „Parasol szczęścia“ [Regenschirm des Glückes] verliehen durch das Magazin „Twoje dziecko“

1993
  • Preis des Polnischen Buissnesclubs für Prof. H. Skarżyński für „Wydarzenie medyczne roku 1992’ [Medizinisches Ereignis des Jahres 1992]

  • Titel „Warszawiak Roku 1992“ [Warschauer des Jahres 1992] für das Ereignis des Jahres für Prof. H. Skarżyński in dem Wahl der Leser von Ekspres Wieczorny und der Zuschauer von Warszawski Ośrodek Telewizyjny [Warschauer TV-Zentrum]

1985
  • Preis in Ogólnopolski Konkurs Naukowy im. Tytusa Chałubińskiego [Polnischer Wissenschaftlicher Wettbewerb Namens Tytus Chałubiński]
1983
  • Wissenschaftlicher Preis des Hauptvorstands von Polskie Towarzystwo Otolaryngologów Chirurgów Głowy i Szyi im. Prof. Jana Miodońskiego [Polnische Verein der Hals-Nasen-Ohren-Ärzte Kopf- und Hals-Chirurgen Namens Prof. Jan Miodoński]
1983 – 2000
  • der viermalige Preis des Rektors von Akademia Medyczna w Warszawie [Medizinische Akademie in Warschau] für Herr Professor Henryk Skarżyński
1978
  • Srebrny Eskulap [Silberner Äskulapstab] in Studentenwettbewerb Primi Inter Pares