Institut für Physiologie und Pathologie des Gehörs mit einer Medaille der Polnischen Akademie der Wissenschaften [poln. Abk. PAN] ausgezeichnet

Home / News / Institut für Physiologie und Pathologie des Gehörs mit einer Medaille der Polnischen Akademie der Wissenschaften [poln. Abk. PAN] ausgezeichnet

Institut für Physiologie und Pathologie des Gehörs mit einer Medaille der Polnischen Akademie der Wissenschaften [poln. Abk. PAN] ausgezeichnet

Institut für Physiologie und Pathologie des Gehörs mit einer Medaille der Polnischen Akademie der Wissenschaften [poln. Abk. PAN] ausgezeichnet

Am 26. Oktober 2020, während der feierlichen Eröffnung des 2. Kongresses „Gesundheit der Polen“ 2020 übergab der stellvertretende Präsident der PAN, Prof. Romuald Zabielski die Medaille der Polnischen Akademie der Wissenschaften. Den Preis im eigenen Namen und im Namen des Institutes für Physiologie und Pathologie des Gehörs nahm Prof. Henryk Skarżyński entgegen. Die Medaille wurde auf Antrag des Präsidenten der PAN „für besondere Verdienste für die Entwicklung der polnischen und internationalen Wissenschaft im Zusammenhang mit der gesellschaftlichen Rolle der Wissenschaft“ vergeben.

Die wissenschaftliche Tätigkeit nimmt einen besonderen Platz im Institut für Physiologie und Pathologie des Gehörs ein. Prof. Henryk Skarżyński legt einen großen Wert auf die Verbindung der Forschungs- und Schulungstätigkeit, denn er geht davon aus, dass auf diese Art und Weise die effektivste und harmonischste Entwicklung des wissenschaftlichen Personals und des gesamten Instituts sichergestellt werden kann. Die wissenschaftliche Forschungstätigkeit des Institutes hat einen interdisziplinären Charakter und ist mit folgenden Bereichen verbunden: HNO-Heilkunde, Audiologie, Phoniatrie, Genetik, Rehabilitation, Ingenieurwesen, Biomedizin, Biokybernetik, Akustik, Telemedizin.

Es ist erwähnenswert, dass es nicht die erste Auszeichnung ist, die die Polnischen Akademie der Wissenschaften an Prof. Skarżyński vergibt. Im Jahr 2012 erhielt Prof. Henryk Skarżyński auf Antrag der Abteilung für Medizinische Wissenschaften und anhand der Empfehlung der Jury die Nikolaus-Copernicus-Medaille der PAN. Durch die Medaille werden die herausragendsten Wissenschaftler ausgezeichnet.